Inna Modja
Musikerin, Aktivistin, Vorbild

Jemma Finch x Timberland Sustainability

 

Inna Modja kommt aus einer Gegend, in der der Klimawandel echte Spuren hinterlässt.

„Es ist für mich unmöglich, wegzuschauen. In der Sahelzone und der Wüste Malis habe ich mit Menschen zu tun, die jeden Tag mit dem Klimawandel leben. Ich möchte ihre Geschichten erzählen. Sie alle arbeiten an Afrikas Great Green Wall Projekt, einem Plan, die Sahara durch die Pflanzung von Bäumen zurückzudrängen, um das Gebiet wieder zu begrünen und zu schützen und gleichzeitig Arbeitsplätze zu schaffen. Diese Menschen sind tolle Beispiele dafür, wie wir Veränderungen bewirken können.“

Inna ist eine internationale Musikerin, Entertainerin und Aktivistin. Sie nutzt ihre Plattform, um Menschen zu zeigen, was wir dem Planeten wirklich antun. „Viele Menschen wissen das einfach nicht. Ich kann über meine Musik Botschaften vermitteln. Ich schreibe Songs über die Umwelt und rede bei meinen Auftritten mit den Leuten. Ich erzähle reale Geschichten, um das Interesse anderer zu wecken.“ An manchen Orten, die Inna besucht hat, müssen Frauen und Mädchen kilometerweit laufen, nur um sauberes Wasser zu erhalten. Da bleibt keine Zeit für Schule oder Arbeit. Andere werden durch das Vordringen der Sahara vertrieben. „Landwirtschaft wird unmöglich, und so wandern die Leute ab. Für sie ist der Klimawandel ein permanenter Krieg.“

Inna glaubt, dass alle Entertainer Verantwortung gegenüber der Umwelt tragen müssen. „Wir haben eine große Plattform. Deshalb müssen wir das Problem ansprechen. Die Botschaft ist, dass wir das gemeinsam schaffen können.“

Inna meint, dass jeder ein Umweltheld sein kann, indem er mitmacht.

„Mach täglich etwas. Sobald du dir der kleinen Dinge bewusst bist, die du tun kannst, und kleine Veränderungen vornimmst, wirst du schnell feststellen, dass du immer mehr tust. Recycle jeden Tag, kaufe Fair-Trade-Produkte, informiere dich über Kleidung, Lebensmittel und Kaffee – in jedem Moment des Tages kannst du etwas tun. Kein Beitrag ist zu klein. Wenn wir alle nur ein bisschen tun, schaffen wir es.“

BLUEBELL LANE SCHUHE FÜR DAMEN, getragen von Inna Modja

Wir haben Inna Modja, Sängerin, Songwriterin, Aktivistin und Umweltheldin, eine noch höhere Plattform gegeben, von der aus sie ihrer Stimme Gehör verschaffen kann. Mit den Plateau-Sohlen können sich sowohl diese Kollektion als auch Inna sehen lassen.

Es gibt sie als Derbys, als Booties und als Chelsea-Stiefel. Sie werden fachkundig aus verantwortungsvoll hergestelltem Leder gefertigt. Eine zusätzliche umweltfreundliche Note sind die Sohlen aus recyceltem Gummi.

 

Ähnliche Themen